03/02/2021

Im Folgenden wird die Datenschutz-Richtinie (nachfolgend „Datenschutz-Richtlinie der Website” oder „Richtlinie”) angezeigt, die für die Web-Plattform https://glotio.com  (nachfolgend „die Plattform“) unter dem Betreiber Sellboost Solutions S.L., (nachfolgend „Glotio“ oder „Wir“) gilt.

BITTE NEHMEN SIE SICH EIN PAAR MINUTEN ZEIT, UM DIE DATENSCHUTZ-RICHTINIE ZU LESEN. ES WIRD AUCH NICHT LANGE DAUERN. WIR MÖCHTEN IHNEN EINFACH, KLAR UND TRANSPARENT ERKLÄREN, WIE WIR IHRE PERSÖNLICHEN ANGABEN UND RECHTE BEHANDELN UND SCHÜTZEN. IHRE SICHERHEIT UND IHRE PERSÖNLICHEN DATEN SIND FÜR UNS SEHR WICHTIG UND WIR NEHMEN IHREN ANGEMESSENEN SCHUTZ SEHR ERNST.

  1. AN WEN IST DIESE DATENSCHUTZ-RICHTLINIE GERICHTET?

Diese Richtlinie gilt für alle Nutzer der Plattform, unabhängig davon, ob sie Kunden von Glotio sind oder nicht (nachfolgend unterschiedslos „der Nutzer“ oder „die Nutzer“), die als natürliche Personen betrachtet werden.  Mit personenbezogenen Daten sind nämlich alle Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person gemeint. 

Wenn Sie bereits Kunde von Glotio sind und einen Vertrag mit uns unterzeichnet haben, müssen Sie auch die darin enthaltenen Informationen zu den spezifischen Datenschutzbestimmungen einhalten. 

Diese Plattform richtet sich an Nutzer über 18 Jahre und Minderjährigen ist die Nutzung der Plattform untersagt. Darüber hinaus bestätigt der Nutzer unter seiner Verantworltung, dass er über ausreichende Rechtsfähigkeit verfügt, um sich bei den von Glotio angebotenen Diensten gegebenenfalls anmelden zu können.

2. WER IST FÜR DIE VERARBEITUNG IHRER PERSÖNLICHEN DATEN VERANTWORTLICH, WENN SIE AUF UNSERER WEBPLATTFORM SURFEN ODER DIESE BENUTZEN?

Wir sind für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verantwortlich. Bei Fragen zum Schutz Ihrer persönlichen Daten können Sie uns eine E-Mail an folgende Adresse  senden: legal@glotio.com 

3. WELCHE ART VON DATEN VERARBEITEN WIR?

Die Verarbeitung Ihrer Daten ist erforderlich, um Ihnen Zugriff auf die Inhalte und/oder Funktionen der Plattform zu gewähren oder um Ihnen, bei Bedarf, Informationen zu senden oder Ihnen die Dienste der Website zur Verfügung zu stellen. In diesem Zusammenhang verpflichten wir uns nachdrücklich, Ihre personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Grundsätzen und rechtlichen Verpflichtungen, die in den geltenden Gesetzesvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten festgelegt sind, auf rechtsmäßige und kohärente Weise zu verarbeiten. 

Wenn Sie auf unserer Plattform surfen und insbesondere wenn Sie mit uns interagieren oder sich bei uns registrieren, stellen Sie uns direkt Daten zur Verfügung, z.B. wenn Sie ein Formular oder eine Anfrage ausfüllen, die gemäß den jeweils angegebenen Verarbeitungszwecken online zur Verfügung stehen.

Die Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, beziehen sich auf solche Formulare oder Anfragen, die über die Plattform bereitgestellt werden, und können außerdem, je nach Art des Formulars oder der Anfrage, variieren. Ungeachtet des Vorstehenden können über die Plattform und ihre unterschiedlichen Formulare/Anfragen unterschiedliche Kategorien personenbezogener Daten erfasst werden, wobei wir jedoch immer Daten von Ihnen einfordern werden, die angemessen, relevant und auf die oben genannten Verarbeitungszwecke begrenzt sind:

  • Personenbezogene Daten zur Idenfikation (Vorname und Nachname(n)).
  • Persönliche Kontaktdaten (private Telefon- oder Handy-Nr., E-Mail, Postanschrift).

Ebenso sollten Sie beim Surfen auf unserer Plattform auf Cookies achten, die auf Ihrem Terminal oder Gerät installiert werden, da dies mit der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten, je nach Art der angekündigten Cookies und deren Zweck verbunden ist (siehe Cookie-Richtlinie). Sie können Ihre Präferenzen für die Cookies, die auf unserer Plattform verwendet werden, über die entsprechenden Einstellungen konfigurieren, wie es in der Cookie-Richtlinie angegeben ist.

4. ZU WELCHEN ZWECKEN VERWENDEN WIR IHRE DATEN? AUF WELCHER RECHTLICHEN GRUNDLAGE BEARBEITEN WIR IHRE DATEN? WIE LANGE SPEICHERN WIR SIE?

Bearbeitungszweck Rechtliche Grundlage der Bearbeitung Fristen oder Kriterien für die Speicherung Ihrer persönlichen Daten
Ermöglichen Ihnen das Surfen auf unserer Plattform und den Zugriff auf die bereitgestellten Informationen und Inhalte. Ihre Zustimmung und je nach Fall die Wahrnehmung der eigenen berechtigten Interessen oder von Dritten, im Zusammenhang mit der angemessenen Verwaltung, Wartung, Ausarbeitung und Weiterentwicklung der Plattform, der Tools, des Netzwerks und der zugehörigen Informationssysteme, um den ordnungsgemäßen Betrieb, die Funktionen, den Zugriff auf Inhalte und Dienste sowie die allgemeine Sicherheit aller vorherigen Punkte auf der Plattform zu ermöglichen.  Für die Zeit, die unerlässlich und notwendig ist, damit Sie ordnungsgemäß navigieren und unsere Plattform und die über sie verfügbaren Inhalte, auf die Sie zugreifen, nutzen können. In Bezug auf die mit Ihrem Navigationsprofil verknüpften Daten in Bezug auf die analytischen Cookies, die Sie wie angegeben akzeptiert haben.
Beantwortung Ihrer Gesuche oder Anfragen entsprechend der Formulare oder Anfragen, die Sie uns senden.  Ihre Zustimmung Für die Zeit, die erforderlich ist, um Ihre Gesuche und/oder spezifischen Anfragen, je nach Fall, korrekt zu bearbeiten. 

Sollten diese aus der Ausführung Ihrer vorvertraglichen Regelungen oder die Unterzeichnung eines Vertrags mit Glotio bestehen, werden Ihre Daten so lange gespeichert, wie dies erforderlich ist, um solche vorvertraglichen Regelungen oder Serviceverträge zwischen den Parteien angemessen zu erfüllen. 

Verwaltung Ihrer Anfrage als Glotio-Partner Ihre Zustimmung Solange die vertragliche Beziehung oder/und Zusammenarbeit zwischen den Parteien besteht. 
Genehmigung und Verwaltung Ihrer Registrierung als Nutzer/Kunde, falls Sie dies wünschen.  Ihre Zustimmung sowie die mögliche Ausführung des Vertrags, den Sie mit Glotio unterzeichnet haben. Während der Fristen, die für die ordnungsgemäße Ausführung des Vertrags zwischen den Parteien erforderlich sind, und in jedem Fall bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie die endgültige Löschung einer solchen Registrierung beantragen. 
Information über die verschiedenen Produkte und Dienstleistungen, die den vertraglich vereinbarten nahekommen. Wahrnehmung des berechtigten Interesses gemäß Artikel 21.2 des Gesetzes 34/2002 vom 11. Juli.  Bis Sie Ihr Widerspruchsrecht ausüben oder zurücktreten.
Bearbeitung von Daten, die mit nicht-technischen Cookies verknüpft sind.  Ihre Zustimmung Bis Sie die Zustimmung zurücknehmen, die Sie gemäß den Angaben in unserer Cookie-Richtlinie erteilt haben. 
Ergreifung von Schutzmaßnahmen für Ihre personenbezogenen Daten  Einhaltung der gesetzlichen Pflicht zum Schutz personenbezogener Daten.  Die gesetzlich vorgesehenen Fristen. 
Umsetzung der entsprechenden technischen und/oder organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen. Einhaltung der gesetzlichen Pflicht zum Schutz personenbezogener Daten.  Die gesetzlich vorgesehenen Fristen. 

Wenn die rechtliche Grundlage für die Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf Ihrer Zustimmung beruht, möchten wir Sie darauf hinweisen, dass Sie das Recht haben, diese jederzeit auf einfache und kostenlose Weise zu widerrufen, indem Sie uns ein Schreiben an folgende Adresse schicken: legal@glotio.com

In jedem Fall und unbeschadet des Vorstehenden setzen wir Sie hiermit darüber in Kenntnis, dass personenbezogene Daten, die für die Zwecke der Bearbeitung, für die sie erhoben wurden, nicht mehr erforderlich sind, im Allgemeinen gesperrt werden und dann nur noch den zuständigen Behörden für die mögliche Bereinigung der gesetzlichen Verantwortlichkeiten während ihrer Bearbeitung nach den geltenden Gesetzesvorschriften zur Verfügung stehen, und nicht für andere Zwecke als die Genannten verwendet werden können. Nach Ablauf der gesetzlichen Fristen im Falle einer Sperrung werden Ihre Daten gemäß den geltenden Gesetzesvorschriften gelöscht und können gegebenenfalls auch von Glotio sicher anonymisiert werden. 

5. WELCHE FOLGEN HAT ES, WENN SIE UNS IHRE DATEN NICHT ZUR VERFÜGUNG STELLEN?

Wir bemühen uns, nur die Daten anzufordern oder zu bearbeiten, die wirklich bei der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur vollständigen Entwicklung unseres Zwecks und der unternehmerischen Zielsetzungen unerlässlich und unverzichtbar sind. Dies erfolgt im Einklang mit den Grundsätzen, die in den geltenden Gesetzesvorschriften enthalten sind. Wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten nicht angeben, ist Folgendes unter Umständen nicht möglich: 1) die korrekte Navigation auf unserer Plattform; 2) der Zugriff auf bestimmte Inhalte oder Dienste; 3) die Bearbeitung Ihrer Anfrage oder Ihres spezifischen Gesuchs. In jedem Fall müssen die Informationen und persönlichen Daten, die Sie uns zur Verfügung stellen, folgende Merkmale haben:

  • Sie müssen ausreichend, jedoch knapp und begrenzt sein und zu den jeweils mitgeteilten rechtlichen Bearbeitungszwecken zur Verfúgung getellt werden, wobei die Grundsätze der Zweckbegrenzung und Minimierung personenbezogener Daten in jedem Fall einzuhalten sind. 
  • Sie müssen präzise, auf dem neuesten Stand und wahr sein, um die Identität, Kapazität und gegebenenfalls Berechtigung angemessen überprüfen und die Datenverarbeitung in jedem Fall an Ihre spezifischen Bedürfnisse und tatsächliche Situation anpassen zu können. Dies erfolgt unter Einhaltung des Grundsatzes der Genauigkeit der personenbezogener Daten.

Die Nutzer sind voll verantwortlich für die Daten und persönlichen Angaben, die sie Glotio im Rahmen der Plattform zur Verfügung stellen, und gegebenenfalls für die Dienste, die sie anfordern oder mit uns vertraglich vereinbaren.

6. GEBEN WIR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN AN DRITTE WEITER?

Als Kunde von Glotio können wir Ihre personenbezogenen Daten an andere der Unternehmensgruppe weiterleiten, zu der Glotio gehört, und zwar in der Form und zu den Zwecken, die in den unterzeichneten Verträgen mit unseren Kunden beschrieben sind. 

 

Ebenso ist es möglich, dass bestimmte Dritte bei der Erarbeitung der Dienste, die sie Glotio anbieten können, auf Ihre persönlichen Daten zugreifen. Zum Beispiel bei Cookies von Drittanbietern, die auf der Plattform angewendet werden.

Bei Glotio gibt es verschiedene Beauftragte für die Bearbeitung personenbezogener Daten, die unter der Kontrolle von Glotio stehen. Ihnen ist der Zugriff auf diese Daten als vertrauenswürdige Lieferanten gewährt, soweit dies für die Erbringung der Dienstleistungen, die mit ihnen vertraglich vereinbart sind, unbedingt erforderlich ist. Diese für die Datenbearbeitung Beauftragten sind im Rahmen eines Dienstvertrags zu den Bedingungen und Garantien nach Artikel 28 DSGVO tätig und führen die entsprechenden Kontrollen, Inspektionen und Audits in diesem Bereich durch, um zu überprüfen, ob diese mit der Datenbearbeitung Beauftragten die zu diesem Zweck unterzeichneten Verträge und die geltenden Vorschriften strikt einhalten.

7. WERDEN IHRE PERSÖNLICHEN DATEN AUF INTERNATIONALER EBENE WEITERGELEITET?

Wir weisen Sie darauf hin, dass eine internationale Übermittlung Ihrer personenbezogenen Daten im Allgemeinen nicht vorgesehen ist. Glotio ergreift die erforderlichen Vorkehrungen und Sicherheitsmaßnahmen, die in diesem Bereich gemäß den geltenden Gesetzesbestimmungen zum Schutz personenbezogener Daten erforderlich sind.

Ungeachtet des Vorstehenden finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie Informationen zur Verwendung von Cookies durch Dritte, die möglicherweise personenbezogene Daten auf internationaler Ebene übermitteln. Sie können die Datenschutzinformationen von Dritten, die Cookies auf dieser Website benutzen, über unsere Cookie-Richtlinie einsehen.

8. WELCHE RECHTE HABEN SIE, WAS BEDEUTEN SIE UND WIE KÖNNEN SIE DIESE AUSÜBEN?

Ihre Rechte Welche Rechte haben Sie?

 

Recht auf Zugriff Das Recht, von Glotio eine Bestätigung darüber zu erhalten, ob Ihre personenbezogenen Daten bearbeitet werden oder nicht, und grundlegende Informationen zu dieser Bearbeitung (Artikel 15 DSGVO) sowie eine Kopie der verarbeiteten personenbezogenen Daten.
Recht auf Berichtigung Das Recht, dass Glotio Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 16  DSGVO ohne unangemessene Verzögerung berichtigt.
Recht auf Löschung Das Recht, dass Glotio Ihre personenbezogenen Daten gemäß Artikel 17 DSGVO ohne unangemessene Verzögerung löscht.
Recht auf Einschränkung der Bearbeitung Das Recht, dass Glotio die Bearbeitung Ihrer Daten in folgenden Fällen einschränkt:

– Sie bestreiten die Richtigkeit Ihrer persönlichen Daten mit einer Frist, die es Glotio erlaubt, die Richtigkeit zu überprüfen.

– Die Datenbearbeitung ist unrechtmäßig und Sie legen Einspruch gegen deren Löschung ein (und fordern stattdessen die Einschränkung dieser Datenbearbeitung).

– Glotio benötigt keine persönlichen Daten mehr, Sie benötigen diese jedoch, um Ansprüche zu formulieren, auszuüben oder zu verteidigen.

Ihre Ausübung beschränkt sich auf das, was in Artikel 18 DSGVO beschrieben ist.

Recht auf Datenübertragbarkeit Das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten, die Sie uns in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format Verfügung gestellt haben, oder, soweit technisch möglich, an einen anderen für die Datenbearbeitung Verantwortlichen, nach den Bedingungen in Artikel 20 DSGVO, zu übermitteln.
Recht auf Widerspruch Das Recht, der Bearbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, einschließlich der Profilerstellung, jederzeit zu widersprechen, wenn dies auf der Wahrnehmung des berechtigten Interesses von Glotio oder eines Dritten gemäß Artikel 21 DSGVO beruht.
Das Recht, dass eine Entscheidung getroffen wird, die nicht ausschließlich auf einer automatisierten Bearbeitung beruht.  Das Recht, dass eine Entscheidung getroffen wird, die nicht ausschließlich auf einer automatisierten Bearbeitung beruht, einschließlich der Profilerstellung, die für Sie rechtswirksam ist oder von der Sie in einer Weise maßgeblich betroffen sind, die mit Artikel 22 DSGVO vergleichbar ist.

9. WERDEN SICHERHEITS- UND SCHUTZMASSNAHMEN FÜR IHRE PERSÖNLICHEN DATEN UMGESETZT?

Glotio ergreift geeignete technische und organisatorische Maßnahmen (und setzt diese um) unter Berücksichtigung von Art, Umfang, Kontext und angegebenen Zwecke der Datenverarbeitung sowie der Risiken unterschiedlicher Wahrscheinlichkeit Ihres Eintretens und der Bedeutung für Ihre Rechte und Freiheiten, um die ordnungsgemäße Sicherheit und Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Dabei sind bestimmte Datenschutzkriterien standardmässig und konzeptionell einzuhalten und es ist ein systematischer Ansatz für gleichzeitig auftretende Risiken umzusetzen, der bei Bedarf von Glotio überprüft und aktualisiert wird.

Die Verwendung des Übertragungsprotokolls Hypertext (HTTPS) auf unserer Plattform ist eine zusätzliche Garantie für die Sicherheit Ihrer persönlichen Daten.

10. GÜLTIGKEIT UND ÄNDERUNG DER DATENSCHUTZRICHTLINIE

Glotio behält sich das Recht vor, diese Richtlinie zu ändern und sie an zukünftige Neuerungen der Gesetzgebung, der Doktrin oder der Rechtsprechung anzupassen, die zur Anwendung kommen, oder sie aus technischen, betrieblichen und kommerziellen Gründen oder aufgrund der Unternehmens- und Geschäftsführung zu ändern, und setzt Sie im Voraus und angemessen über diese auftretenden Änderungen in Kenntnis, sofern das möglich ist. In jedem Fall wird empfohlen, dass Sie diese Richtlinie bei jedem Zugriff auf diese Plattform sorgfältig lesen, da alle Änderungen über diese Plattform veröffentlicht werden. 

Ebenso kann Glotio Sie vor Inkrafttreten persönlich und vorab über die in dieser Richtlinie geplanten Änderungen informieren, sofern dies technisch und nach menschlichem Ermessen möglich ist, insbesondere wenn Sie ein registrierter Nutzer oder Kunde von Glotio sind.

11. MÜSSEN SIE UNS MIT UNS KONTAKT AUFNEHMEN? 

Wenn Sie Fragen oder Anregungen zu dieser Richtlinie haben, können Sie gerne unter folgender Adresse Kontakt per E-Mail mit uns aufnehmen: legal@glotio.com  

12. ZUSTÄNDIGKEIT UND GERICHTSSTAND

Im Allgemeinen werden Streitigkeiten und Konflikte vorzugsweise gütlich und einvernehmlich beigelegt, sobald die Parteien davon Kenntnis erlangen. Zu diesem Zweck können Sie den im vorherigen Abschnitt angegebenen Kanal und die E-Mail verwenden. 

Wenn dies nicht möglich ist, werden die in der DSGVO enthaltenen Kriterien zur Festlegung der Kompetenz der führenden oder im Wesentlichen zuständigen Behörde zur Kenntnisnahme von Konflikten, Kontroversen oder Ansprüchen in Bezug auf diese Datenschutzrichtlinie zumindest für den verwaltungstechnischen Weg herangezogen. Es wird darauf hingewiesen, dass diese Behörde die spanische Agentur für Datenschutz (Agencia Española de Protección de Datos, kurz AEPD) sein wird, die in jedem Fall die Bestimmungen von Artikel 56 DSGVO einhalten muss. 

In Bezug auf das Recht auf einen effektiven Rechtsschutz gegen Glotio in diesen Fällen gelten auch die Bestimmungen von Artikel 79.2 DSGVO, und die entsprechenden Rechtsmittel können vor den Richtern und Gerichten von Las Palmas auf Gran Canaria erhoben werden. Es gelten die derzeitigen spanischen und europäischen Gesetze zu diesem Thema.